Förder- und Kreisauswahlen

Rutschige Angelegenheit in der Halle

Am 07.01.2014 richtete der NFV Kreis Celle ein Vergleichsturnier der U11 (Jahrgang 2013) Auswahlmannschaften der Region aus. In der Sporthalle der BBS 2 in Celle trafen die Auswahlen der Kreise Celle, Heidekreis, Rotenburg, Gifhorn und Heide-Wendland UE sowie unsere Auswahl Heide-Wendland Nord aufeinander. Es wurde zunächst in je zwei 5er Gruppen gespielt und so die jeweiligen Platzierungsspiele ermittelt.
Für Team Heide-Wendland Nord spielten: Oskar Pommerenke (JSG Ilmenautal), Ben Müller (-1-JSG Roddau), Jakob Minh-Huy Anser (-1-) und Bennet Schäfer (beide MTV Treubund Lüneburg), Lenny Wutke (TuS Barskamp), Paul Kreusler (TuS Erbstorf), Travis Behringer (FC Heidetal), Lias Behr und Nikas Pawlewski (beide TSV Bardowick)

Unser U11 reiste bei herrlichem Winterwetter mit Insgesamt 9 Spieler und großer Unterstützung der Eltern nach Celle.

Leider noch recht schläfrig ging es auf rutschigem Hallenboden in die erste Partie gegen den späteren Finalisten des Kreises Rotenburg. Das Spiel ging folgerichtig verdient mit 0-2 verloren. Vor der nächsten Partie, gegen eine der insgesamt fünf Auswahlmannschaften des Kreis Celle, gab es eine entsprechende Erfrischung in der Kabine. Der Wille und die Spielfreude reichte zwar nur zu einem 1-1, die Einstellung aber passte. Gegen die U12 aus Celle war im dritten Spiel (0-3) zwar nix zu holen aber für das abschließende vierte Spiel hatten sich alle nochmal viel vorgenommen. Die Gruppenkonstellation ließ hier, bei einem Sieg, sogar noch den 3. Platz in der Gruppe B zu.

Gegen eine weitere U11 aus Celle war trotz deutlicher Überlegenheit leider nicht mehr als ein 0-0 drin. Da half auch der „fliegende Torwart“ Lenny nix. So stand am Ende nur der 5. Platz in der Gruppe B zu Buche. Dies bedeutete das direkte Duell gegen den Heide-Wendland Kreis UE im Spiel um Platz 9.

Beide Mannschaften Spielten zum Abschluss des Turnieres nochmal mit offenem Visier und so stand es am Ende 2-4 aus unserer Sicht.

Unterm Strich ein vom Ergebnis gebrauchter Sonntag aber gegen durchaus starke Teams konnte jeder Spieler wieder einiges für seine Entwicklung mitnehmen.

Autor: jan-philipp wulf
Datum: 15. januar 2024

Förderauswahl hat das Pulver in der Gruppenphase verschossen

Am 01. Oktober 2023 fand auf dem neuen Kunstrasenplatz des TSV Adendorf der Leistungsvergleich der Förderauswahlmannschaften U11 (Jg.2103) statt. An dem von Peter Hofmann organisierten Event, nahmen insgesamt zehn Teams aus dem Bezirk Lüneburg teil und boten den mitgereisten Trainern, Eltern und Familien einen leistungsstarken Wettkampf.

Der Tag fing für die Jungs Team Heide-Wendland I (LG) allerdings irgendwie schon gebraucht an, so dass sich Nionel Kater vor Turnierbeginn krank melden musste und schmerzlich vermisst wurde. Das setzte sich fort, indem die Schiedsrichter ebenfalls nicht anwesend waren. So musste improvisiert werden, was leider nur in der Vorrunde gelang.

Das Team Heide-Wendland-Nord I um Torwart Oskar Pommerenke, sicherte sich mit drei Siegen und einem Remis (1:1 gegen Rotenburg) souverän den Gruppensieg. Dabei ließen sie den Ball, jeweils angetrieben durch einen starken Mats Berendt, prima laufen. 

Leider war damit im Halbfinale Schluß. Gegen eine sichere Abwehr des Kreises Harburg war kein Durchkommen. Zwei sehenswerte Aktionen im Torabschluss sorgten für die Niederlage der Lüneburger Jungs. Mit Felix Albertsen fiel ein weiterer Spieler verletzt aus.

Im Spiel um Platz 3 war dann irgendwie die Luft raus. Die sehenswerte Führung wurde durch einen Strafstoß in der letzten Aktion durch die FAW Rotenburg ausgeglichen. Im 9m-Schießen scheiterte Paul Kreusler am Pfosten, während der Gegner alle Schüsse versenkte.

Trotzdem eine gute Erfahrung für die Jungs auf dem schnellen und ungewohnten Kunstrasen.

Für Team Heide-Wendland-Nord 1 spielten: Oskar Pommerenke (JSG Ilmenautal) Mats Berendt (2), Lennard Zöllner (4), Luca Ostrowski (1), Max Martens (2),  Felix Albertsen, Gleb Knoll (alle MTV Treubund Lüneburg), Ben Müller (2 – JSG Roddau), Paul Kreusler (1- TuS Erbstorf), Lias Behr (TSV Bardowick)

Team Heide-Wendland-Nord 2

Team Heide-Wendland Nord I + II

Für das Team Heide-Wendland-Nord 2 begann das Turnier in der Gruppe A mit einem kämpferischem 1-0 Sieg gegen den späteren Finalisten aus dem Kreis Harburg. Torwart Jannis Middelbeck hielt den Sieg mit Hand und Nase fest und bot seinem Team im gesamten Turnierverlauf einen sicheren Rückhalt. Nachdem auch das zweite Gruppenspiel verdient gewonnen wurde ging leider auch dieser Auswahl etwas die Luft aus. So sprang am Ende der Gruppenphase leider nur der dritte Platz heraus und auch das Spiel um Platz 5 gegen Harburg II ging knapp mit 0:1 verloren. Ein trotzdem guter erster Leistungstest für diesen Jahrgang der sicher deutlich mehr Potential hat und dies perspektivisch auch zeigen wird.

Für Team Heide-Wendland-Nord 2 spielten: Jannis Middelbeck, Luuk Farwick, Tammo Schneemann (1), Jakob Minh-Huy Anser (alle MTV Treubund Lüneburg),Bennet Schäfer (LSK Hansa), Lenny Wutke (TuS Barskamp), Matti Biederstädt (JSG Gellersen/Reppenstedt), Nikas Pawlewski (1 - TSV Bardowick), Travis Behringer (2 - FC Heidetal)

Team Heide-Wendland Süd

Das Team Süd musste sich mit dem achten Platz zufieden geben. In der Gruppenphase starteten sie torlos gegen Harburg II und siegten noch 3:2 gegen Celle I. Mit vier Punkten ging es dann in das Plazierungsduell um Platz 7 gegen den Vierten FAW Stade aus der Gruppe A. Leiden bliben die Kicker auch hier erfolglos und verloren 0:2. 

Eine Aufstellung des Team Heide-Wendland Süd lag leider nicht vor.

Teilnehmende Teams: FAW Heidekreis, FAW Rotenburg, FAW Stade, FAW Celle I + II, FAW Harburg I + II, FAW Heide-Wendland Nord I + II, FAW Heide-Wendland Süd

Alle Spiele, alle Ergebnisse>>

Leistungsvergleich Förderauswahl U11 (Nord)

Am Sonntag, 30.04.23 spielten 7 Förderauswahl-Teams auf Einladung des NFV Kreises Celle in Langlingen einen Leistungsvergleich nach dem Modus Jeder-gegen-Jeden. Die Anzahl der Spieler war auf 8 Feldspieler plus Torwart festgelegt worden.

Am Start waren neben 2 Teams des Gastgebers ebenfalls die Förderauswahlen des Kreises Rotenburg und Heidekreis. Zusätzlich trat die U12 des Kreises Celle im Teilnehmerfeld an.

Das Team Lüneburg konnte während des gesamten Turnierverlaufes durch einen geschlossenen und engagierten Auftritt glänzen. Insbesondere die Defensive war gut organisiert von Oskar Lenzen und Hendrik Szameit und blieb gänzlich ohne Gegentor.

In der Offensive tat sich die Förderauswahl schwer ein geeignetes Mittel zum Torabschluss zu finden. Zu leichtfertig wurden guten Chancen vergeben.

Insgesamt konnte die Mannschaft sich jedoch dreimal mit jeweils 1:0 durchsetzen und erreichte ungeschlagen einen beachtlichen 2.Platz (12 Punkte) in der Gesamtwertung.

Pekka Brüggemann (2x) und  Hong-Yi Austin Lee erzielten die Tore für die FAW Heide-Wendland Nord.

Der gesamte Leistungsvergleich wurde durch unauffällige Schiedsrichter und Eltern bei bestem Frühlingswetter zu einem runden Fußballtag.

Für die FAW Heide-Wendland / Lüneburg spielten

Team Lüneburg: Niclas Quickert, Pekka Brüggemann, Hong-Yi Austin Lee, Jonah Günther (MTV Treubund), Hendrik Szameit (Ochtmisser SV), Lewis Weigel, (TSV Bardowick), Evan Malz, Moritz Hansen, Oskar Lenzen (JSG Ilmenautal), Hamza Nuradin (TuS Brietlingen) und Dion Salihi (vereinslos)

Datum: 2. Mai 2023
Autor: Dirk Bublitz

Tuniertage der U10- und U11-Förderauswahlen in Reppenstedt

Nach Jahren der Corona Pause fand Anfang des Jahres wieder ein Leistungsvergleich zwischen den Förderauswahlen (FAW) der Nachbarkreisen in der Halle statt.
U11-FAW Heide-Wendland (Team Lüneburg 1): hinter v. l. Nick Alexander Bohm, Lewis Weigel, Niclas Quickert, Hendrik Szameit, Julius Vogel; vorne v. l. Moritz Hansen, Caspar Legrand, Hong-Yi Austin Lee, Pekka Brüggemann

Mit acht U11-Juniorenteams  aus Celle, Uelzen, Stade, Heidekreis, Rotenburg, Hannover-West, sowie Heide-Wendland mit zwei Teams fand in der Gellersenhalle in Reppenstedt, die in den letzten Jahren als Spielstätte des Volleyballbundesligavereins SVG Lüneburg diente, ein Futsal Turnier statt.

Gefühlt hatte jeder der 80 Spieler mindestens zwei Elternteile, Großeltern oder Geschwisterkinder mitgebracht, so dass in der Halle eine fachkundige, aktive Stimmung herrschte. Die Spielleitung lag bei dem erprobten und bewährten Duo Peter Hofmann (stellv. Vorstand) und Friedhelm Ahrens (Jugend Obmann), die die letzte Spielminute jeweils lautstark mit Musik untermalten und gewohnt professionell durch die Veranstaltung lotsten.

Auf dem Feld sahen die Zuschauer kurzweilige Begegnungen, die in der Gruppe A von Team Lüneburg 1 (7 Punkte, 5:1 Tore) und FAW Celle (7 Punkte, 2:0 Tore) und in Gruppe B von Team Lüneburg 2 (5 Punkte, 2:1 Tore) und FAW Celle (5 Punkte, 2:1 Tore) erfolgreich abgeschlossen worden.

Das 1. Halbfinale gewann dann die FAW Celle gegen das Team Lüneburg 2 mit 3:1. Mit dem gleichen Ergebnis gewann im 2. Halbfinale das Team Lüneburg 1 gegen die FAW Stade. Somit kam es im Finale zu einer Neuauflage der Gruppenbegegnung. Hier konnte der Gastgeber mit souveräner Leistung überzeugen und nach einer schönen Kombination mit einem sehenswerten Treffer durch Lewis Weigel den 1:0 Sieg des eigenen Turniers unter dem Beifall der Zuschauer erringen. 

Für  die U11-Förderauswahlen spielten:

Team Lüneburg 1: Niclas Quickert, Pekka Brüggemann, Hong-Yi Austin Lee (MTV Treubund), Julius Vogel, Caspar Legrand (Lüneburger SK), Hendrik Szameit (Ochtmisser SV), Lewis Weigel, (TSV Bardowick), Moritz Hansen (JSG Ilmenautal), Nick Alexander Bohm (Thomasburger SV)
Team Lüneburg 2: Lennard Gromeier (Thomasburger SV), Linus Clasing, Rufus Christmann, Evan Malz (JSG Ilmenautal), Anton Templin, Hamza Nuradin (TuS Brietlingen), Niels Luhmann (TSV Bardowick), Jonah Günther (MTV Treubund), Elias Hoffmann (JSG Roddau)

Team Lüchow/Uelzen: Tobias Blaschke, Friedrich v. d. Busche, Maximilian Friedrich, Carlos Jung, Paul Mattis Kaiser, Jonathan Klinge, Giuliano Papa, Paul Naske, Louis Lachmann.

Kinderperspektivteam des Hamburger SV bei den U10-Junioren

Bereits ein Tag vorher trafen sich die U10-Junioren Förderauswahlen des Heide Wendland Kreises Lüneburg 1 und 2, Heidekreis, Harburg, Lüchow/Uelzen und ein Kinderperspektivteam des HSV.

Erwartungsgemäß setzte sich das Förderkaderteam Süd des HSV mit 13 Punkten aus fünf Spielen durch. Etwas abgesetzt mit 10 Punkten kam die 2. Mannschaft aus Lüneburg auf Platz zwei ins Ziel. Dahinter die Mannschaft aus dem Heidekreis, Harburg Lüneburg 1 und Lüchow/Uelzen. Trotz des jungen Alters war es überraschend zu sehen, wie gut die Spieler bereits jetzt technisch ausgebildet sind.

Zu unterstreichen ist noch, dass die Organisation für einen rundum guten Ablauf des Turniers gesorgt haben. 

Für  die U10-Förderauswahlen spielten:

FAW Lüneburg 1: Dustin SINGH, Lennard ZÖLLNER, Lenny WUTTKE, Emil KOPPIEN, Matti BIEDERSTÄDT, Henri BUCK, Joel RÖSLER, Bennet SCHÄFER
FAW Lüneburg 2: Oskar POMMERENKE, Max MENNRICH, Mats BERENDT, Emil WITENBEK, Jakob ANSER, Luuk FARWICK, Nils HENKE, Travis BEHRINGER, Julian BANDEMER

FAW Lüchow/Uelzen: Jaron Niklas SCHIRMER, Georg SCHULZ (beide TSV Wriedel), Mika GLÖCKNER, Theo STAMM (beide VfL Suderburg), Xaver SCHICK, Ali Bey DÖNMEZ (beide TSV Bienenbüttel), Silas WALTENBERGER (SC Kirch-/Westerweyhe), Paul STRAUß (SV Teutonia Uelzen), Lukas BLOHM (FC Oldenstadt)

HSV KPT Süd: Felix ALBERTSEN, Luca OSTROWSKI, Nionel KATER

 

Förderauswahlen und Kreisauswahlen Lüneburg bzw. Heide-Wendland

Ein Rückblick der Förderauswahlen Jahrgang 2011 - 2000

Ansprechpartner

Dennis Korn
Vorsitz Qalifizierungsausschuss