Wettbewerb Krombacher Kreispokal Herren Heide-Wendland

... lade Wettbewerb Krombacher Kreispokal ...

13.07.2018

Herren Krombacher-Kreispokal 2018/19

  • Herren Achtelfinale 8. August

 

 

  • Reserven Viertelfinale

  • Reserven Halbfinale

 


13.07.2018

Auslosung des Krombacher Kreispokal

Lostöpfe Nord-West, Nord-Ost, Süd-West und Süd-Ost
Spielausschussvorsitzender Thore Lohmann und sein Team habengute Vorarbeit geleistet

Am Donnerstag, 12. Juli, ging es im Vereinsheim des Dahlenburger SK hoch her. Erst die 1. Spielebörse der Kreisliga und 1. Kreisklasse des neuen NFV Kreises Heide-Wendland, Ehrung der Ex-Kreisvorsitzenden Karl-Hermann Ahlers (Lüchow-Dannenberg) und Gerd Lüdtke (Uezen), Kreispokalauslosung und anschließend Spielebörse der 2. - 4. Kreisklasse.

Und die Pokalauslosung ging richtig professionel ab. Aufgrund der vielen Vereine (90 im Krombacher Herrenpokal und 47 im Krombacher Reservenpokal), wurden die Vereine in Lostöpfe vorsortiert. Nicht nach Weltrangliste, sorry, Kreisrangliste, sondern nach Regionen. Der Spielausschuss wollte vermeiden, dass nicht jeder gleich am Anfang quer durch den neuen Heide-Wendlandkreis fahren muss. Somit bleiben die Vereine der Altkreise in den ersten beiden Runden erst mal unter sich.

Jan Klare (Gebietsverkaufsleiter Gastronomie der Krombacher Brauerei) links und Hartmut Jäkel (Spielausschuss) hatten alle Hände voll zu tun.

37 Freilose wurden gezogen (aus NW 13, NO 4, SW 13 u. SO 7):
SC Lüneburg, SV Eddelstorf II, TSV Gellersen II, SC 09 Uelzen, SV Wendisch Evern II, MTV Soderstorf, SV Elbufer, VfL Breese/Lgdf II, SV Karwitz, SV Germania Breselenz, SV Ilmenau II, Lüneburger Sport-Klub Hansa II, SV Molzen, MTV Barum II, Dahlenburger SK, Vastorfer SK II, TSV Lüder, TSV Bienenbüttel, BSV Union Bevensen, TSV Bardowick II, SV Eintracht Lüneburg II, SV Germania Ripdorf, TSV Niendorf-Halligdorf, TuS Lübbow, VFL Suderburg II, TuS Wustrow, FC Samtgemeinde Gartow I, SV Veerssen, MTV Gerdau, TSV Mechtersen/Vögelsen, Lüneburger SV, SV Jelmstorf, Thomasburger SV, TSV Suhlendorf, TuS Neetze, TuS Wieren, SV Hanstedt, SV Küsten II, FC Heidetal

Die Vereinsvertreter schauten gespannt zu

Anschließend wurden die Paarungen der übrig gebliebenen Mannschaften der Regionen nacheinander gezogen. Zuerst Nord-West, dann Nord-Ost, gefolgt von Süd-West und am Ende Süd-Ost. Nicht zu vermeiden ließ es sich, dass eine Mannschaft aus einer Region einzeln im Lostopf einer Region blieb. Die wurde dann der nächsten Region zugelost.

Losergebniss

Wie immer erhält die klassentiefere Mannschaft Heimrecht. Ist das für die 1. oder 2. Hauptrunde im Vorwegen noch nicht ersichtlich, weil ein Team gegen einen Sieger einer anderen Begegnung antritt, wird diese zu einem späteren Zeitpunkt getauscht.

Nach erflogreichem Ausgang der Herrenauslosung folgte die Auslosung des Krombacher Pokalauslosung der Reserven. Auch hier gab es die regionale Einteilung und Freilose (NW 4, NO 2, SW 6 u. SO 2):
FC Heidetal II, SV Ilmenau III, Thomasburger SV II, SG Weste/Edd. III, TSV Bienenbüttel II, SC 09 Uelzen II, Dannenberg II, SV Karwitz II, Dahlenburger SK II, FC Oldenstadt II, MTV Römstedt II, ESV Lüneburg II, MTV Barum III, SV Veerßen II.

Und zu gewinnen gibt es natürlich auch was: Der Kreispokalsieger erhält von der Kromacher Brauerei einen Gutschein über 200 Liter Krombacher-Pils, 600 Euro Preisgeld und 25 Medaillen.

Der Sieger spielt im Folgejahr im Bezierkspokal mit. Da winken dann schon 1.000 Euro Siegprämie.

Für den Endspielort können sich die Vereine bewerben. Thore Lohmann erwähnte, dass im Lüneburger Kreis in der Vergangenheit oft Jubiläen der Vereine genutzt wurden und beim Lüneburger Kreistag 2016 bereits der SV Göhrde/Nahrendorf damals für die Austragung einen Zuschlag bekam. Er bat die Teilnehmer es dabei zu lassen, nicht zuletzt auch aufgrund der zentralen Lage. Damals gab es noch keinen Fusionsgedanken. Die Vereinsvertreter stimmten dem Vorschlag zu.

Und los geht es schon am kommenden Dienstag 17. Juli mit der ersten Paarung TSV Lehmke - TuS Bodenteich II in der Qualifikationsrunde, die dann am Mittwoch 18. Juli komplettiert wird. Am drauffolgenden Sonntag, 22. Juli folgt dann schon die 1. Hauptrunde und eine Woche später am 29. Juli wird die 2. Hauptrunde ausgespielt.

Die Reserventeams fangen Mittwoch den 25. Juli mit der Qualifikation an, setzen die Hauptrunde am Sonntag 29. Juli fort und spielen das Achtelfinale am 5. August.

 

 

28.06.2018

Teilnehmer am Krombacher Kreispokal Herren und Reserven

Krombacher Kreispokal Herren

"Teilnahmeberechtigt am Krombacher Kreispokal der Herren sind alle 1. Herrenmannschaften sowie die 2. Mannschaften, sofern die 1. Mannschaft auf Bezirksebene oder höher aktiv ist. Im Krombacher Reservenpokal spielen alle 2. Herrenmannschaften, bzw. 3. Mannschaften, sofern die 2. Herren im Krombacher Kreispokal spielt."

1SC 09 Uelzen
2SV Germania Breselenz
3MTV Dannenberg
4TSV Hitzacker
5SV Karwitz
6SV Lemgow-Dgst
7TuS Liepe
8FC Samtgemeinde Gartow
9TuS Woltersdorf
10TuS Wustrow
11SV Zernien
12TuS Barendorf
13TuS Barskamp
14Dahlenburger SK
15FC Heidetal
16TuS Hohnstorf
17SC Lüneburg
18Lüneburger SV
19TSV Mechtersen/Vögelsen
20TuS Neetze
21TuS Reppenstedt
22Thomasburger SV
23BSV Union Bevensen
24TSV Bienenbüttel
25TuS Ebstorf
26SV Hanstedt
27SV Holdenstedt
28TSV Jastorf
29SV Molzen
30FC Oldenstadt
31TV Rätzlingen
32MTV Römstedt
33TSV Suhlendorf
34TuS Wieren
35TSV Wriedel
36SV Teutonia Uelzen II
37VfL Breese/Lgdf II
38SV Küsten II
39SV Eintracht Lüneburg II
40Lüneburger Sport-Klub Hansa II
41SV Emmendorf II
42SV Elbufer
43SSV Gusborn
44TuS Lübbow
45TSV Adendorf
46VfL Bleckede
47TuS Brietlingen
48ESV Lüneburg
49TuS Erbstorf
50MTV Handorf
51FC Dynamo Lüneburg
52MTV Wittorf
53VfL Böddenstedt
54MTV Gerdau
55TSV Gr.Hesebeck/R.
56SC Kirch/Westerweyhe
57TSV Niendorf-Halligdorf
58Spvgg Oetzen/St.
59SV Germania Ripdorf
60SV Stadensen
61SV Veerssen
62TSV Wrestedt-St.
63FSG Südkreis II
64TSV Bardowick II
65TSV Gellersen II
66SV Ilmenau II
67SV Scharnebeck
68SV Wendisch Evern II
69TuS Bodenteich II
70VFL Suderburg II
71MTV Treubund Lüneburg III
72STV Artlenburg
73SV Göhrde/N.
74SV Karze
75MTV Himbergen
76SV Hohnstorf
77SV Jelmstorf
78TSV Lehmke
79TSV Lüder
80SV Natendorf
81SV Ostedt
82Ochtmisser SV II
83Vastorfer SK II
84MTV Barum II
85SV Eddelstorf II
86SG Echem/Hohnstorf II
87SV Bankewitz
88SV Barnstedt
89TV Neuhaus
90MTV Soderstorf

 

Korrigierte Auflistung

Bei der Erstellung der Homepage der Vereine im Krombacher Reserven Pokal wurden fälschlicher Weise 29 Mannschaften unterschlagen. Den Vereinen wurde aber eine richtige Darstellung zugestellt. Wir bitten dieses zu Entschuldigen und liefern hier die korrekte Aufstellung.

Krombacher Reservenpokal

1SG Hösseringen/SuderburgIV/Gerdau II
2SG Weste/Edd. III
3MTV Dannenberg II
4SV Karwitz II
5SG Lüchow/Woltersdorf II
6SG Gartow / Liepe II
7TuS Wustrow II
8SG Zernien/Bankewitz II
9TuS Barendorf II
10TSV Mechtersen/Vögelsen II
11SV Scharnebeck II
12TSV Bienenbüttel II
13SC 09 Uelzen II
14MTV Handorf II
15FC Heidetal II
16SC Lüneburg II
17TuS Neetze II
18TuS Reppenstedt II
19TuS Ebstorf II
20SC Kirch-Westerweyhe II
21FC Oldenstadt II
22TSV Wriedel II
23TSV Adendorf II
24TuS Barskamp II
25Dahlenburger SK II
26ESV Lüneburg II
27TuS Erbstorf II
28BSV Union Bevensen II
29SV Hanstedt II
30SV Holdenstedt II
31SG Natendorf/Jastorf II
32Spvgg Oetzen/St. II
33SG Ripdorf/Molzen II
34MTV Römstedt II
35SG Wrestedt/Stad./Wieren II
36FC Dynamo Lüneburg II
37Lüneburger SV II
38Thomasburger SV II
39TSV Hitzacker II
40VfL Breese/Lgdf III
41TSV Gellersen III
42SV Ilmenau III
43SV Eintracht Lüneburg III
44MTV Barum III
45VFL Suderburg III
46MTV Soderstorf II
47TV 1860 Neuhaus II

Laut Vereinsmeldung wollen folgende Teams nicht am Reservenpokal teilnehmen:


SG Bardowick/Brietlingen III
SV Karze II
SV Veerssen II
SV Ostedt II

Sollten diese Teams doch noch oder andere der o.g. nicht mehr teilnehmen wollen, gebt uns bitte umgehend eine Rückmeldung. Bei Fehlern natürlich auch ;-) 

Seite zuletzt aktualisiert am: 12.11.2018

Regionale Partner