02.03.2016

Adendorfs 2. U12 holt ungeschlagen den Hallentitel

In der Qualirunde haben sie den Favoriten VfL Lüneburg aus dem Rennen geworfen. In der Endrunde wurde Mitfavorit Scharnebeck auf Distanz gehalten. Adendorfs Zweite besiegte zum Auftakt die Erste mit 1:0 und gewann auch alle weiteren Spiele, bis auf Mitkonkurrent (2:2). Scharnebeck und Adendorf II lagen immer punktgleich auf, bis sich Scharnebeck ein 1:2 gegen den späteren Vierten JSG Imenautal leistete. Das freute Adendorf II, die auch den späteren Dritten Treubund mit 1:0 besiegten und Scharnebeck bis zum Ende immer auf Distanz hielt und am Ende mit drei Punkten Vorsprung Meister wurde.  

Adendorf I wurde Fünfter mit drei Punkten vor LSK Hansa mit zwei Punkten.

Die Ergebnisse und Abschlußtabelle>>

Das Meisterfoto>>

22.02.2016

U13-Hallenkreismeister 2016: SV Eintracht Lüneburg

Mit dem Minimalen das Maximale erreicht. So könnte man die Leistung der Eintracht aus Ergebnissicht beschreiben. 5 x 1:0 Siege reichen am Ende bei 5 Spielen für eine klare und dominante Tabellenführung. Zumal die Verfolger Treubund I und Treubund II nicht nur gegen Eintracht eine Niederlage hinnehmen mussten. Als der Meisterzug bereits für die Eintracht abgefahren war, kassierte Treubund I eine 1:4 Schlappe gegen den Vierten Ilmmenautal. Treubund II verlor neben Eintracht gleich das Auftaktmatch gegen die eigene Erste mit 0:1. Und zog am Ende an ihre Kollegen vorbei und wurde Vize-Hallenkreismeister. Ochtmissen belegte Platz fünf und der JSG Gellersen/Reppenstedt gelang nur ein Törchen bei fünf Niederlagen und wurde abgeschlagen Letzter.

11.02.2016

Quali U12: VFL I raus dafür MTV I meisterlich

So souverän die U12-Junioren des VfL Lüneburg die Vorrunde auch meisterten (10 Siege bei 42:2 Toren), am Ende der Zwischenrunde fehlte ein "Törchen". Gleich drei Teams waren am Ende mit 18 Punkten punktgleich, aber nur zwei konnten sich für die Endrunde qualifizieren. In der Hinrunde unterlagen die Grün-Weißen dem späteren Gruppenersten Adendorf II mit 1:2 und in der Rückrunde zum Auftakt dem späteren Zweiten SC Scharnebeck mit 0:2. Da reichte am Ende nicht einmal mehr ein 6:0 gegen Barskamp, weil Scharnebeck auch 3:1 gegen Barskamp gewann. Scharnebeck hatte 17:6 Tore und Der VfL 16:5 Tore. Adendorf sicherte sich im letzten Spiel mit einem 6:0 über Bardowick/Mechtersen/Vögelsen bei 21:7 den Gruppensieg. Hochspannung pur bis zum letzten Abpfiff in Gruppe 1.

Dafür zeite sich der MTV Treubund I in Gruppe 2 von seiner besten Seite. In der Vorrunde noch mit zwei Remis ausgestattet, ließen sie in der Qualirunde nichts mehr zu. Acht Siege bei acht Spielen und 29:0 Tore. Zweiter wurde TSV Adendorf I mit 16 Punkten.

In Guppe 3 wurde der LSK Hansa sogar mit 13 Punkten Zweiter und verdrängte aufgrund einer starken Qualirückrunde (besiegte u. a. Ilmenautal) den MTV Treubund III noch von Platz zwei. Erster wurde hier die JSG Ilmenautal I.

Ja so brutal kann Fußball manchmal sein. Da qualifiziert sich der LSK Hansa mit 13 Punkten für die Endrunde und der VfL Lüneburg scheidet mit 18 Punkten aus.

Alle Ergebnisse>>

08.02.2016

MTV Treubund I und II sind die Favoriten für die Endrunde

Bei den U13-Junioren zogen beide MTV U13-Teams als Gruppensieger in die Endrunde ein. Beide Teams mit sieben Siegen und fünf Gegentoren sowie über 20 geschossenen Toren. Team I sogar ohne Niederlage. Etwas abgeschlagen die Teams der JSG Gellersen/Reppenstedt und Eintracht Lüneburg als Gruppenzweite. Als Gruppendritte haben es auch der Ochtmisser SV und die JSG Ilmenau I hauchdünn vor Treubund IV geschaft. Beide 16 Punkte, beide Tordiferenz +1, doch Ilmenautal I hat zwölf und Treubund IV nur sieben Tore geschossen. Ilmenautal zog im letzten Spiel durch ein 1:0 Sieg über den Gruppenersten Treubund II, der seine erste Hallenniederlage im 20. Spiel einstecken musste, an Treubund IV noch vorbei. Hätte Treubund IV 2:0 statt 1:0 im letzten Spiel gegen Ostheide gewonnen, wären von den sechs Endrundenmannschaften drei Turner-Teams dabei gewesen. So sind es aber immerhin noch zwei. Die übrigens am 21. Februar ab 10:00 Uhr in Dahlenburg stattfindet.

Die Ergebnisse>>

25.12.2015

MTV Treubund II ist der Herr im Hause (Halle)

Bei den U13-Junioren behielt der MTV Treubund II eine blütenweiße Weste mit 10 Siegen bei 49:2 Toren und will gleich von Anfang an zeigen wer der Favorit bei den älteren D-Junioren ist. So eine knappe Meisterschaft wie im letzten Jahr soll es nicht wieder geben. Mit vier Teams sind die Turner bei den U13 ins Rennen gegangen und haben drei Teams durch gebracht. Mit MTV I und MTV II waren die Gruppensieger auch die einzigen, die ohne Niederlage die Vorrunde beendeten.

JSG Gellersen/Reppenstedt kassierte eine und Eintracht als weiterer Gruppensieger zwei Niederlagen. Mit dem OSV und Adendorf sowie Heidetal 1 gab es drei gute zweite Plätze. Aber auch die JSG Ostheide wurde trotz 3 Niederlagen Zweiter. Weiter ist auch der LSK Hansa, Treubund IV sowie Ilmenautal I u. II.

Bis auf den VfL II hat jedes Team mindestens einmal gewonnen. Der VfL II beendete die Vorrunde ohne Punkt und Tor. Ärgerlich auch für Wittorf und Heidetal II, die 13 bzw. 14 Punkte holten und für die es kein Weiterkommen gab.

Die Ergebnisse>>

25.12.2015

U12-Juniorten des VfL Lüneburg steuern auf den 4. Hallentitel in Folge zu

Was die JSG Ilmenautal bei den U11-Junioren gezeigt haben, hat bei den U12-Junioren der VfL Lüneburg 1 aufs Parket gelegt. 5:0, 7:0 oder 8:0 lauteten die Ergebnisse der Vorrunde. Am Ende gab es 10 Siege bei 42:2 Toren. Der VfL steuert nach der Hallen-Bezirksmeisterschaft im letzten Jahr, zielstrebig der vierten Hallen-Kreismeisterschaft in Folge entgegen. Ähnlich gute Ergebnisse konnte der SV Scharnebeck 1 und TSV Adendorf 1 erzielen. Beide leisteten sich nur ein Remis. Ebenfalls Gruppensieger wurde der MTV Treubund 1 mit zwei Remis und die JSG Bardowick/Mechtersen/Vögelsen mit 2 Remis und einer Niederlage.

Als Gruppenzweite haben die Qualirunde Barskamp 1, LSK Hansa 1, Ochtmissen 1 und Adendorf 2 erreicht. Sicher weiter sind auch Treubund 3, Ilmenautal 1 u. 3 sowie Neetze. Der 1:0 Sieg von Treubund 2 über Scharnebeck 2 hat am Ende nicht gereicht, da sie im letzten Spiel dem VfL 2 unterlagen. Somit konnte der SVS 2 dank des besseren Torverhältnisses mit nur einem Sieg in die Qualirunde einziehen.

Für alle ist das Jahr fast, für die JSG Gellersen/Reppenstedt ist die Hallensaison trotz 4 Siegen ebenso definitiv vorbei wie für Dahlenburg/Göhrde, Brietlingen, Eintracht, LSV,  Neuhaus, Treubund 2, Ilmenautal 2,  Barskamp 2, Ochtmissen 2 und Adendorf 3.

Alle Ergebnisse>>

 

 

Seite zuletzt aktualisiert am: 12.11.2018

Regionale Partner