4. VGH Girls-Cup am 12. Juli in Barsinghausen - TSV Bardowick trifft auf VfL Wolfburg

Schirmherrin des VGH-Girls-Cup ist die deutsche U20-Weltmeisterin (2010), Triple-Siegern (Deutsche Meisterschaft, Pokal und Champions League 2013) und aktuelle Deutsche Meisterin sowie Champions League Siegerin (2014), Selina Wagner
U20-Weltmeisterin Selina Wagner

16 D-Juniorinnenmannschaften aus ganz Niedersachsen treten am Sonntag, 12. Juli, ab 11 Uhr im Barsinghäuser August-Wenzel-Stadion zur Endrunde um den 4. VGH Girls-Cup an. Unter anderem auch die Mädels des TSV Bardowick.

Teilnahmeberechtigt sind Spielerinnen der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004.Das Teilnehmerfeld hat sich über 15 Vor- und eine Zwischenrunde qualifiziert, die in den Kreisen und Bezirken des NFV ausgespielt wurden. Dem Siegerteam des zum vierten Mal vom NFV und der VGH ausgerichteten Sichtungsturniers winkt ein Wochenend-Trainingscamp im Sporthotel Fuchsbachtal in Barsinghausen. Die Premiere hatte 2012 die TSG Ahlten gewonnen. In den beiden Folgejahren siegte der VfL Wolfsburg.Schirmherrin der Veranstaltung ist die U 20-Weltmeisterin von 2010 und ehemalige Spielerin des VfL Wolfsburg, Selina Wagner.

In den Vorrundengruppen treffen folgende Teams aufeinander:

Gruppe A: SV Olympia Laxten, TuS Büppel, JSG Altenbruch/Groden, TSG Ahlten

Gruppe B: SV Nortmoor, SG Holdorf/Langenberg, Heeslinger SC*, RSV Geismar-Göttingen 05

Gruppe C: SC Viktoria Gesmold, SG Holtland-Brinkum, HSC BW Tündern, JFV Borstel/Luhdorf

Gruppe D: SV Olympia Uelsen, VfL Wolfsburg, TSV Bardowick, TSV Holzhausen-Bahrenborstel

*Der Gewinner der Vorrunde beim TSV Dannenberg, TSV Lesumsotel, hat seine Endrundenteilnahme aufgrund einer seit langem geplanten Fahrt nach Schweden abgesagt. Dafür wurde der Zweitplatzierte des Vorrundenturniers, der Heeslinger SC, nachnominiert.

Die Viertelfinalspiele beginnen um 13 Uhr, die Halbfinalbegegnungen werden ab 13.30 Uhr ausgetragen und das Achtmeterschießen um Platz 3 ist für 13.50 Uhr vorgesehen. Um 14 Uhr soll dann das Finale des 4. VGH Girls-Cup angepfiffen werden. Die Spielzeit aller Begegnungen beträgt 15 Minuten, die Spieldauer des Finales beträgt zwei x zehn Minuten.

(siehe auch: www.vgh-girls-cup.de)

31.05.2015

Kreismeister und VGH-Girls Cup Sieger 2015: TSV Bardowick

Die stolzen Siegerinnen: (h. v. l.) Trainer Andreas Braun, Lisa Gora, Michelle Lühmann, Carla Reichel, Lara Albrecht, Shayne de Galla, Helene Albert, Trainerin Janine Schlichting; (v.v.l.) Nelly Dallmann, Sophia Schinkewitsch, MArly Saucke, Antonia Lahme, Amelie Poeck, Julia Dallmann, Britt Sikinger, Alina Wolter
VGH-Girlscupsieger 2015: TSV Bardowick

Der TSV Bardowick gewinnt den VGH Girls Cup 2015 in Bienenbüttel und fährt am 12. Juli 2015 nach Barsingahusen zur Endrunde! 

Die D-Juniorinnen des TSV Bardowick, trainiert von Janine Schlichting und Andreas Braun, gewannen am 30.05.2015 den VGH Girls Cup 2015 in Bienenbüttel. Das Turnier ist eine Sichtungsmaßnahme für Juniorinnen der Jahrgänge 2002/2003/2004 der Kreise Lüneburg, Celle, Lüchow-Dannenberg und Uelzen.

Ein derartiges, bezirksübergreifendes Turnier zu gewinnen ist eine herausragende Leistung. Das Siegerteam hat in den grünen neuen Trikots gespielt und freut sich bereits auf das Finale in Barsinghausen. Die zweite Mannschaft aus Bardowick (in orangenen Trikots) wird sie kräftig unterstützen und anfeuern.  

Der Girls Cup wird vom Niedersächsischen Fußballverband ausgeschrieben und von der VGH unterstützt. Auf diesem Sichtungsturnier haben die Mädchen die Möglichkeit, sich für die Aufnahme in die Stützpunkte zu empfehlen. Fünf Spielerinnen aus der Siegermannschaft sind bereits gesichtet worden und beim Stützpunkttraining in Roydorf begeistert dabei. Der VGH Girls-Cup wird in Form eines Turniers ausgetragen, bei dem auf Kleinfeld mit 5 Feldspielerinnen und einer Torhüterin gespielt wird. Maximal dürfen pro Mannschaft 10 Spielerinnen angemeldet und eingesetzt werden. Der TSV Bardowick hat daher 2 Teams gemeldet, denn der Kader umfasst über 20 Spielerinnen.

Ergebnisse>>

14.03.2015

Einladung

Auch in diesem Jahr findet der vom Niedersächsischen Fußballverband ausgeschriebene und von der VGH unterstützte

4. VGH Girls-Cup

am 30. Mai 2015 auf der Sportanlage des TSV Bienenbüttel (Kreis Uelzen)

statt. Auf diesem Sichtungsturnier haben die Mädchen die Möglichkeit, sich für die Aufnahmein die Teilbereiche zu empfehlen. Die Trainer/-innen der Teilbereiche, der Stützpunkte bzw. des Kreislehrausschusses werden die Sichtung in Niedersachsen vornehmen.

Neben der Möglichkeit für weibliche Freizeit-, Straßen- oder Schulmannschaften an dieser Veranstaltung teilzunehmen, sind alle Vereine, die eine D-Mädchen-Mannschaft im Spielbetriebhaben, verpflichtet, eine Mannschaft bestehend aus den talentiertesten

Mädchen des Jahrgangs 2002, 2003 und gerne auch 2004

anzumelden. Darüber hinaus sind auch die Vereine verpflichtet, die Mädchen zu meldendie in einer gemischten Juniorenmannschaft spielen, da wir alle talentierten Mädchensehen möchten.

Mehr Info

Einladung

Ausschreibund

Meldebogen Einzel

Meldebogen Mannschaft

Bitte die Unterlagen an die zuständigen Trainer der Mädchen (Jahrgänge 2002, 2003 und 2004) eures Vereins weiterleiten und die Meldung spätestens bis zum 29. April 2015 per E-Mail an (dirk.lindemann@--no-spam--nfv.evpost.de oder dirk.lindemann@--no-spam--tus-hohnstorf.de) zu veranlassen.

 

 

Seite zuletzt aktualisiert am: 12.11.2018

Regionale Partner