22.10.2019

Lüneburger U11-Förderauswahl gewinnt Vergleichsturnier

Für die Lüneburger Förderauswahl spielten: Linus, Michael (TSV Bardowick), Noah, Carl, Levi, Julian (MTV Treubund Lüneburg), Arian, Enno (VFL Lüneburg), Alexander (TuS Erbstorf), Finn (LSK), Max (TuS Barendorf), Levin (TSV Adendorf). Trainer: Dirk und Karsten

(KB) Die Förderauswahl, Jahrgang 2009, des NFV-Kreises Lüneburg belegte beim diesjährigen Leistungsvergleichsturnier am 28.09.2019 auf der Anlage des MTV Treubund Lüneburg den ersten Platz.

Bei tollem Fußballwetter sahen die zahlreichen Zuschauer an der Uelzener Straße hoch motivierte Nachwuchsspieler und ein teilweise hochklassiges Turnier.

Gespielt wurde in zwei Fünfer-Gruppen. Die jeweils erst- und zweitplatzierten Mannschaften der beiden Gruppen  zogen ins Halbfinale ein.

In Gruppe A spielten neben der Lüneburger Auswahl die Kreisauswahl aus Lüchow/Dannenberg, Harburg II, der HSV und Rotenburg I.

In Gruppe B duellierten sich die Auswahlen aus Osterholz, Uelzen, Stade, sowie die erste Vertretung aus Harburg und Rotenburg II.

Im ersten Vorrundenspiel gegen Harburg II siegte die Lüneburger Auswahl mit 2 zu 1. Trotz anfänglicher Nervosität gingen die Lüneburger durch Enno in Führung. Nach dem Harburger Ausgleich bekamen die Lüneburger Spiel und Gegner zusehends in den Griff und erzielten noch den verdienten Siegtreffer durch Max.

Im zweiten Spiel traf man auf eine Auswahl des HSV. Die Lüneburger dominierten das Spiel über weite Strecken und gewannen durch Tore von Max und Alex mit 2 zu 0.

Das folgende Gruppenspiel gegen Lüchow-Dannenberg war dann nichts für schwache Nerven. Nach dem frühen 1 zu 0 durch Alex wirkten die Lüneburger etwas fahrig und waren nicht so aggressiv und gut organisiert wie in den ersten beiden Spielen. Folgerichtig fiel der Ausgleich nach einem schnell ausgeführten Freistoß der Lüchow/ Dannenberger, bei dem die Lüneburger Abwehr nicht aufpasste. Im folgenden Powerplay versuchten die Lüneburger noch den Siegtreffer zu erzielen und wurden in der letzten Minute mit dem 2 zu 1 durch Max belohnt.

Im letzten Gruppenspiel gegen Rotenburg reichte den Lüneburgern ein Unentschieden zum Gruppensieg, während Rotenburg mit drei Toren Unterschied gewinnen musste, um die Lüneburger noch vom Thron zu stoßen. Trotz des Endergebnisses von 0 zu 0 war es ein spannendes und schnelles Spiel, bei denen die Lüneburger eine Vielzahl an Tormöglichkeiten liegen ließen, die Rotenburger ihrerseits aber durch schnelle Konter stets gefährlich blieben.

Während sich in der Gruppe A Lüneburg und Rotenburg für das Halbfinale qualifizierten, setzten sich in Gruppe B Osterholz und Stade durch.

So kam es im ersten Halbfinale zum Duell mit starken Stadern, die der Lüneburger Auswahl alles abverlangten. Die Lüneburger konnten sich wie im gesamten Turnier auf ihre starke Abwehrarbeit verlassen und wenn doch etwas auf das Tor kam, war Torhüter Linus ein aufmerksamer Rückhalt. Vorne allerdings gingen die Lüneburger diesmal etwas unglücklich mit ihren Tormöglichkeiten um, so dass ein Neunmeterschießen dieses Halbfinale entscheiden musste.

Während von den drei Lüneburger Schützen Levi ins Tor traf, gelang es keinem Stader Spieler ein Tor zu erzielen. Überglückliche Lüneburger Spieler zogen somit ins Finale ein.

Dort wartete die Auswahl aus Osterholz, die im zweiten Halbfinale Rotenburg klar mit 3 zu 0 besiegte.

Hier zeigten die Lüneburger ihr bestes Spiel im Turnier. Aus einer sicheren Abwehr heraus und immer wieder schnell nach vorne umschaltend, erspielten sich die Lüneburger eine Reihe von Torchancen. Eine davon nutze Noah per Kopfball zum 1 zu 0. Auch im Anschluss waren die Lüneburger das bessere Team und ließen den ansonsten sehr  guten Osterholzern kaum eine Chance. Krönung war das 2 zu 0 kurz vor Ende der Partie durch Alex und der damit feststehende Turniersieg.

Ein reibungslos organisiertes Turnier, zahlreiche Zuschauer, eine sehr gute Bewirtung seitens des MTV Treubund Lüneburg und vor allem motivierte Nachwuchsspieler, die mit viel Einsatz, Spaß und Freude am Fußball einen tollen Fußballtag erleben durften, bleiben als Fazit dieses Vergleichsturniers allen Beteiligten in Erinnerung.

Platzierungen: 1. Lüneburg; 2. Osterholz; 3. Rotenburg I; 4. Stade; 5. Harburg I; 6. Lüchow/Dannenberg; 7. Uelzen; 8. HSV; 9. Harburg II; 10. Rotenburg II.

02.10.2019

U13 Auswahl schließt Vergleichsturnier mit Rang 2 hinter dem HSV ab

U13 Kreisförderauswahl Heide-Wendland

Die neue Kreisauswahl U13 des NFV Heide Wendland Kreises 2019/2020 begann die Saison mit einem Kurztrainingslager am Wochenende 16. Und 17. August 2019. Absolviert wurden zwei intensive Trainingseinheiten auf der sich in einem hervorragenden Zustand befindlichen Sportanlage des MTV Barum, die wir dankenswerterweise nutzen durften. Diese Trainingseinheiten dienten überwiegend erstmal dem gegenseitigen Kennenlernen, aber auch der Vermittlung erster Schwerpunkte im Training und dem gegenseitigen Miteinander. Zum Abschluss bestritten wir auf der Sportanlage in Reppenstedt einen Leistungsvergleich gegen den DFB Stützpunkt Harburg (0:1), einer Lüneburgauswahl (1:1) und den TSV Havelse (0:4) in Turnierform, der allerdings offenbarte, dass es noch viel Luft nach oben gibt. Ein Dankeschön gilt hier noch einmal dem TuS Reppenstedt für Breitstellung der Sportanlage.

Die folgenden zweiwöchig stattfindenden Trainingseinheiten finden derzeit beim TuS Brietlingen statt, der uns die Möglichkeit einräumt die schöne Anlage zu nutzen.

Der nächste Leistungsvergleich ließ nicht lange auf sich warten.

Dieser fand am 29. September 2019 auf der Sportanlage des MTV Treubund in der Uelzener Straße statt. Wie üblich hervorragend organisiert. Leider spielte das Wetter nicht mit, es regnete unentwegt. Soweit es möglich war haben wir dennoch spielerisch hochklassige Verghleiche gesehen.

Und unsere Mannschaft konnte sich in diesem Turnier hinter der Mannschaft des Hamburger SV den zweiten Platz sichern.

Gegen die Mannschaften der Kreisauswahl Heidekreis (1:0), den Hamburger SV/ NLZ (1:4) und des Möllner SV (6:0) konnten wir eine deutliche Leistungssteigerung zum ersten Turnier feststellen.

Highlight war natürlich das Spiel gegen den HSV.  

Wir konnten gegen den HSV in Führung gehen, mussten allerdings später auch erkennen, dass es unseren Spielern etwas an Robustheit und Schnelligkeit fehlte, so dass wir uns schließlich mit einer verdienten Niederlage abfinden mussten.

Bis zum Jahresende stehen noch folgende Termine an:

-20.10.19 Hallenturnier TSV Havelse in Garbsen
-28.10.19, 17:15 Uhr, Testspiel U 14 JSG Ilmenautal in Brietlingen
-21.12.19, 14:00 Uhr, KAW Hallenturnier in Reppenstedt/ Gellersenhalle

Svend Schmidt

 

 

 

 

21.09.2019

NFV Vergleichsturnier Jg. 2009

Am Samstag, den 28.09.19, ab 11:00Uhr findet auf der Sportanlage des MTV Treubund Lüneburg Uelzener Str. 90 , in 21335 Lüneburg ein Vergleichsturnier der Kreisauswahlen statt.

Gruppe A

 Lüneburg   Lüchow-Dannenberg   Harburg II
  Hamburger SV
  Rotenburg I

Gruppe B

   Osterholz    Uelzen    Rotenburg II    Harburg I    Stade

 

Spielplan Gruppe A>>

Spielplan Gruppe B>>

Anschreiben>>

Umkleidekabinen

05.07.2019

Termine Förderauswahl/ Lüneburg 2009

Hier ersten Termine für die FAW Lüneburg 2009

  • Trainingsauftakt-Auftakt: Donnerstag 15.08.19
  • Dienstag 20.08.19
  • Montag 02.09.19
  • Sonntag 08.09.19 Testspiel
  • Montag 16.09.19
  • Samstag 28.09.19 Vergleichsturnier
  • Montag 30.09.19
  • Montag 21.10.19 jeweils ab 17:00 Uhr Dauer: 120 min

Örtlichkeiten und Spielstätten werden den Teilnehmern separat mitgeteilt.

07.05.2018

Der Qualifizierungsausschuss des NFV Kreises Heide-Wendland sucht die Nationalspieler von übermorgen

Alle Vereine die meinen unsere neuen Nationalspieler von übermorgen in ihren Reihen zu haben, möchten diese melden.

Gesichtet sollen Spieler des Jahrgangs 2009 werden

Der Qualifizierungsausschuss des NFV Kreis Heide-Wendland legt weiterhin das Hauptaugenmerk auf die Talentförderung des älteren E-Juniorenjahrgangs. Ziel unserer Talentförderung ist es, den talentiertesten Spielern, frühzeitig eine möglichst optimale Förderung zukommen zu lassen und die fußballerischen Fähigkeiten der Talente zu verfeinern. Zusätzlich werden die Talente auf einige der folgenden übergeordneten Sichtungsmaßnahmen (Vergleichsturniere, Sparkassen Cup, DFB-Stützpunkt) vorbereitet.

Die guten Erfahrungen aus den vergangenen Jahren bestärken uns weiterhin so früh wie möglich mit der Talentförderung zu beginnen. Wir setzen daher unseren eingeschlagenen Weg der Talentförderung fort und bieten in der Saison 2019/20 für eine Gruppe von ca. 15-18 Spielern pro Region des Jahrgangs 2009 ein kontinuierliches Fördertraining an. Für diesen Förderjahrgang sieht der Kreis Heide-Wendland weiterhin drei regionale Teams vor.

Die Förderauswahlen des Jahrgangs 2009 werden durch die für den Jahrgang zuständigen
Auswahltrainer

  • Region Lüneburg: Dirk Bublitz +Assistent
  • Region Uelzen: Frank Schwalbe +Assistent
  • Region Lüchow/Dannenberg: Olav Schulz +Assistent

    durch die Saison 2019/20 begleitet.

Um den talentiertesten Spielern im NFV Kreis Heide-Wendland die o. a. Möglichkeiten zu eröffnen, finden in den drei Altkreisen an folgenden Terminen Sichtungsmaßnahmen für die

Region Uelzen:
20.05.2019 und 27.05.2019 auf dem Gelände von Teutonia Uelzen je eine Vorsichtung
und am 17.06.2019 die finale Sichtung, ebenfalls bei Teutonia Uelzen.

Region Lüneburg:
27.05.2019 und 03.06.2019 auf dem Gelände des VfL Lüneburg je eine Vorsichtung
und am 05.06.2019 die finale Sichtung, ebenfalls beim VfL Lüneburg.

Region Lüchow/Dannenberg:
20.05.2019 und 27.05.2019 auf dem Gelände des TuS Woltersdorf
statt.

Beginn jeweils ab 17:00 Uhr (Treffen ab 16:30 Uhr). Damit die Sichtung reibungslos ablaufen kann, bitte ich die Talentmeldung nur mit dem beigefügtem Meldebogen vorzunehmen. Dieser, ist vollständig auszufüllen (nur! EDV Eingabe als Excel-Datei) mit Angabe der/des Trainer und mit dem möglichen Sichtungstermin in den jeweiligen Regionen.

Wichtig : pro Spieler, nur ein Vorsichtungstermin!
Die Vereinstrainer erhalten zeitnah die Bestätigung des Sichtungstermins. Alle am Spielbetrieb teilnehmenden Vereine werden gebeten, ihre talentiertesten Spieler des Jahrgangs 2009 spätestens bis zum 12.05.2019 schriftlich an folgende Adresse:
Region Uelzen: schwalbe@--no-spam--cityweb.de
Region Lüneburg: kevin.panek@--no-spam--gmx.de
Region Lüchow/Dannenberg: olavschulz@--no-spam--web.de
zu melden.

Eine frühere Talentmeldung wird ausdrücklich begrüßt! Falls in den Vereinen keine wirklich talentierten Kinder spielen, ist eine Mail mit der entsprechenden Information trotzdem erforderlich (Bsp.: Verein XY meldet keine Spieler zur Sichtung des Jahrgangs 2009“).

Noch ein Hinweis in eigener Sache:
Aufgrund der bisherigen Erfahrungen bitte ich euch, im Sinne der Talente zu handeln und zu beachten:
- persönliche Animositäten dürfen bei der Talentmeldung keine Rolle spielen
- die Talente können u. U. bereits in älteren Jahrgängen eures Vereins spielen
- die Talentmeldung sollte für jeden Verein durch einen Verantwortlichen koordiniert werden

Für Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit sportlichen Grüßen
gez.
Peter Hofmann
NFV Kreis Lüneburg
Kom. Vors. Ausschuss für Qualifizierung

Anschreiben>>

Meldebogen>>

 

 

Seite zuletzt aktualisiert am: 22.10.2019

Regionale Partner