02.05.2022

TSV Gellersen scheitert an Hannover 96

Bei den Ü32 Niedersachsenmeisterschaften in Barsinghausen unterlagen die Altherren im Viertelfinale Hannover 96 mit 0:2.

Nach Siegen über SC Twistringen (2:0) und VfL Weiße Elf Nordhorn (1:0) sowie einem Remis gegen SC Hainberg (1:1) wurde der TSV Gellersen mit seinem Ü32-Team Gruppensieger und traf auf den Gruppenzeiten Hannover 96 im Viertelfinale. Hier war jedoch nach einem 0:2 Endstation. Für 96 war im Halbfinale gegen Güldenstern Stade (0:1) Endstation.

Güldenstern Stade unterlag genau wie in der Gruppenphase USI Lupo Martini Wolfsburg mit 0:1 im Finale. Sowohl Lupo als auch Güldenstern haben sich für die im August ausgespielten Norddeutschen Meisterschaften als auch für den deutschen Altherren Supercup 2023 in Neuenburg am Rhein qualifiziert. Platz 3 belegte BV Essen durch 7:6 im Elfmeterschießen gegen Hannover 96.

Torschützenkönig wurde Marco Feldhaus (BV Essen) mit sechs Treffern und als fairste Mannschaft wurde TSV Gellersen vor BW Langförden, SC Twistringen und FC Verden 04 ausgezeichnet.

Lupos Titelgewinn war mit einer Siegprämie in Höhe von 450 Euro und einem Gutschein über 100 Liter Krombacher Pils sowie einem Gutschein über Artikel aus dem Krombacher Shop im Wert von 350 Euro dotiert. Für Güldenstern gab es 300 Euro und einen Gutschein über 80 Liter Krombacher Pils. BV Essen freute sich über 250 Euro und einen Gutschein über 50 Liter Krombacher Pils, während Hannover 96 200 Euro und einen Gutschein über 50 Liter Krombacher Pils erhielt.

Die vier Teams auf Platz 5 (SC Hainberg, TSV Gellersen, BW Langförden, Fortuna Sachsenross Hannover) erhielten je 150 Euro. Für die vier Teams auf Platz 9 (TSV Etelsen, SC Twistringen, SV Union Lohne, FT Braunschweig) gab es je 100 Euro und die vier Teams auf Platz 13 (SG Leiferde/Hillerse, VfL Weiße Elf Nordhorn, FC Verden 04, SV Alherstedt/Ottendorf) bekamen jeweils 50 Euro.

Alle Ergebnisse>>

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 16.05.2022

Regionale Partner

Website-Tracking - Allgemeines Website-Tag (gtag.js):