14.02.2020

„Sport mit Courage - Haltung zeigen gegen Rassismus!“

Autor / Quelle: Ñurka Casanova

Im Rahmen der Lüneburger Wochen gegen Rassismus – für eine offene Gesellschaft lädt der KreisSportBund Lüneburg gemeinsam mit dem LandesSportBund zu einer Veranstaltung ein. „Sport mit Courage, Haltung zeigen gegen Rassismus!“ heißt das Motto am Mittwoch, 25. März, von 16.30 bis 21 Uhr im Lüneburger Glockenhaus. Glockenstraße 9, Lüneburg, 21335 Lüneburg)

Die Veranstaltung richtet sich zum Beispiel an Vertreter*innen von Sportvereinen und Sportverbänden, Übungsleiter*innen, Trainer*innen sowie Betreuer*innen von Kindern und Jugendlichen und interessierten Personen aus der Kinder- und Jugendarbeit.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Anschluss an einen einführenden Vortrag „Sportvereine und -Verbände stark machen!“ werden drei Workshops angeboten.

„Die rechtsextreme Szene in Niedersachsen und der Region – Vereinnahmungsversuche auch im Sport“, Referent: Gerd Bücker (Deutsche Sportjugend). Der Workshop gibt einen aktuellen Einblick in die extreme Rechte in Niedersachsen und der Region. Neben typischen Erscheinungsformen der „alten“ Rechten werden im Schwerpunkt neuere Gruppierungen und deren Handlungsstrategien, auch mit (Aus-)Nutzung des Sportbereiches, beleuchtet. Darüber hinaus werden Bezüge zu Hooligans und Teilen der Kampfsportszene besprochen.

„Zivilcourage auf und neben dem Sportplatz“, Referent: Achim Bröhenhorst, Landespräventionsrat Niedersachsen. Rassistische Aussagen in der Straßenbahn, im Sportverein oder beim Familienfest? Jeder kennt Situationen, in denen man sich unsicher und unwohl fühlt. Im Workshop werden vorurteilsbeladene, menschenfeindliche Argumentationsstrategien angeschaut, Kommunikationslinien hinterfragt und Handlungsstrategien aufgezeigt.

„Beratungspraxis und Fallarbeit“, Referent: Patrick Neumann, LSB. Anhand konkreter Beispiele aus der Beratungsarbeit wird erarbeitet und diskutiert, wie Sportvereine mit Versuchen rechtsextremer Einflussnahmen umgehen können. Darüber hinaus werden präventive Maßnahmen und mögliche Handlungsstrategien aufgezeigt.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldung bis 15. März mit einem Formular, das auf der Webseite www.kreissportbund-lueneburg.de veröffentlicht ist – per E-Mail an sportmitcourage@--no-spam--kreissportbund-lueneburg.de oder Fax 04131 75735999. Weitere Information unter: 04131-757359-15

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 17.02.2020

Regionale Partner