14.09.2021

KINDERFUSSBALL (U7) im Heide-Wendland Kreis

Es sind noch Plätze frei. Jetzt hier anmelden für 18.9. bei der Spvgg Oetzen/Stöcken, 25.9. beim TSV Hitzacker oder 2.10. beim TSV Adendorf.

Um dem demographischen Wandel und den damit rückläufigen Zahlen an Kindern, die Fußball spielen möchten gerecht zu werden, hat sich der DFB für eine grundlegende Reformation des Kinderfußballes entschieden.

Hier anmelden>>

Die bisher relativ starre Form des Fußballspieles wird durch die Spielform Kleinfeldfußball auf 4 Tore ersetzt. Eine flächendeckende Einführung ist seitens des DFB und NFV für die Saison 2023/2024 geplant. "So schnell wie möglich, aber auch so nachhaltig wie möglich" sollten diese neuen Spielformen in allen Kreisen und Landesverbänden eingeführt werden, so der DFB.

Der Jugendausschuss des Heide-Wendland Kreises hat sich dazu entschlossen, die neue Spielform bereits in diesem Jahr für den Jahrgang U7 verpflichtend einzuführen. Damit haben wir im HWK die Möglichkeit, dass die Mannschaften mit der Spielform hochwachsen. In der Saison 23/24 haben wir dann bereits 3 Altersklassen im Spielbetrieb.

Die vereinfachte Form des Spielens ist so angelegt das durch ständige Wiederholungen im Training die Spielintelligenz (die Wahrnehmung, die Antizipation und auch die Kreativität der Spieler) in Kombination mit Spaß geschult und verbessert wird. Gespielt wird im 3:3, ohne festen Torwart, auf einem kleineren Spielfeld. Dadurch ergeben sich für jeden Spieler viele Ballkontakte, immer wieder neue Spielsituationen, viele 1gegen 1 Situationen, viele Tore (die jeder schießen kann) kurz gesagt - bessere und vermehrte Erfolgserlebnisse für jeden Spieler.

Der Jugendausschuss hat sich für die Einführung einen kompetenten Partner an die Seite geholt und arbeitet intensiv mit dem VfL Wolfsburg zusammen. Ein WOBinar zu dem Thema hat bereits für alle Trainer und Betreuer stattgefunden. Dort wurde in Theorie intensiv besprochen, was nun in der Praxis eingeführt werden soll. In Zusammenarbeit mit dem VfL sind drei Festivals in den Altkreisen geplant, zu denen alle Vereine mit U7 Mannschaften geladen sind. Am 18.09.21 bei der SpVgg Oetzen-Stöcken, am 25.09.21 bei dem TSV Hitzacker und am 02.10.21 bei dem TSV Adendorf wird der VfL ab 10:00 ein Festival durchführen. Dann heißt es „learning by doing“. Die Trainer betreuen ihre Teams und lernen durch das Spielen die Umsetzung der Spielform mit ihrem Team zusammen. Nebenbei wird es einen Info Stand geben, bei dem alle interessierten Trainer, Betreuer und Eltern sich ausführlich informieren können.

Der Jugendausschuss wünscht sich von seinen Vereinen die Neugierde, den Mut und vor allem die Offenheit sich auf die neue Spielform einzulassen und freut sich auf rege Beteiligung in allen Festival Orten.

Anmeldungen:

VfL-Kinderfußball-Festival (G-Jugend) bei der SpVgg Oetzen-Stöcken
Datum: 18. September 2021 Uhrzeit: 10:30 Uhr – 12:00 Uhr
Link: https://ogy.de/eril

VfL-Kinderfußball-Festival (G-Jugend) beim TSV Hitzacker
Datum: 25. September 2021 Uhrzeit: 10:30 Uhr – 12:00 Uhr
Link: https://ogy.de/ghgk

VfL-Kinderfußball-Festival (G-Jugend) beim TSV Adendorf
Datum: 02. Oktober 2021 Uhrzeit: 10:30 Uhr – 12:00 Uhr
Link: https://ogy.de/08is

Bei allen Festivals wird es neben dem Erleben der neuen Spielform auch einen Infostand geben, wo sich Trainer, Betreuer aber natürlich auch Eltern informieren können.

Für Fragen im Vorfeld meldet euch gerne kurz per mail.

sabine.lange@nfv-evpost.de

 

 

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 18.10.2021

Regionale Partner

Website-Tracking - Allgemeines Website-Tag (gtag.js):