30.12.2019

Hallen-Zwischenstand bei den Junioren in der Halle

Hallen-Aus für fast 40 Junioren-Teams und für über 70 Teams ist der Meisterzug auch abgefahren. Ihnen bleibt noch die B-Runde.

Für alle ist das Jahr 2019 nun zu Ende.

Für einige Junioren (U14 – U18) die Hallensaison 2019/2020. Für andere (U8 – U13) die Hallenmeisterrunde und kicken 2020 in der B-Runde weiter.

Anm.: Es haben sich noch einige Fehler eingeschlichen, da die Rückrunden noch offen sind und muss noch mal überarbeitet werden.

Bei den U8-Junioren sind das:
Aue Bodenteich, Edelstorf, Röbbelbach I, Holdenstedt II, Eintracht Lüneburg I u. II sowie Ilmenautal II

Bei den U9-Junioren geht es mit der B-Runde weiter für:
Ochtmissen, VfL Lüneburg, Barendorf, Brietlingen/Bardowick II, Neetze/Bleckede/Dahlenburg, Bienenbüttel, Röbbelbach I, Aue Bodenteich, Uhlen-Kickers/Ripdorf plus sechs Teams aus Staffel 6, die am 12. Januar die Rückrunde ausspielen.

Bei den U10-Junioren geht es mit der B-Runde weiter für:
Röbbelbach II, Oldenstadt, Barskamp, Adendorf II, Barendorf, VfL Lüneburg II, Eintracht Lbg. und Erbstorf.

Bei den U11-Junioren ist die Meisterrunde schon für 22 Teams vorbei:
Kirch- Westerweehe I u. II, Bienenbüttel I u. II, Adendorf, Barendorf II, LSK II, Neetze/Bleckede/Dahlenburg II, Treubund II, Ochtmissen II, Scharnebeck, Erbstorf II, Roddau II, Barskamp, Lemgow-Dangenstorf, Gartow, Hitzacker, Zernien und Breese-Langendorf II. Die Staffel 8 Süd spielt die Rückrunde am 11. Januar, sieht aber nicht so gut aus für Wriedel/Ebstorf, Aue Lüder und Teutonia Uelzen/Veerssen.

Bei den U12-Junioren müssen in die B-Runde:
Bardowick/Adendorf III, Röbbelbach, Uhlen Kicker/Ripdorf I, Kirch- Westerweyhe/Molzen I u. II, Brietlingen II, Ochtmissen II, Ebstorf, VfL Lüneburg, Roddau, Holdenstedt I und Lüchow/Wustrow/Wolterstorf.

Auch die ausgeschiedenen U13-Junioren können noch weiter machen. Und zwar:
Eintracht Lbg I, Suderburg/Hörs./Ger./Hol,/Bödee. I, Kirch- Westerweyhe II, Röbbelbach I, Roddau, Adendorf/Erbstorf II, LSK II und VfL Lüneburg II. Für JSG Lüneburg, Dannenberg, Gartow und Lüchow/Wustrow/Wolterstorf sieht es nicht gut aus. Sie haben aber noch die Chance in den Rückspielen am 12. Januar in der Meisterrunde weiter zu spielen.

FUTSAL

Bei den U14-Junioren ist die Hallensaison 2019 bereits für
Holdenstedt, Veerssen/Hol.Mol., Teutonia Uelzen I u. II, Kirch- Westerwehe/Ebstorf, Röbbelbach, VfL Lüneburg II, Thomasburg, Treubund II, Bardowick/Brietlingen II, Ilmenautal III und Barskamp II vorbei.

Bei den U15-Junioren gilt das auch für:
Roddau/Bardowick I u. II, Wriedel/Ger/Böd. I u. II, Dannenberg, Ilmenautal III, Erbstorf I, VfL Lüneburg II, LSK II und Treubund II.

Bei den U16-Junioren ist die Hallensaison für:
Breselenz/Küsten II, Breselenz-Langendorf, Röbbelbach I u. II, Bodenteich, Gellersen/Reppenstedt, Eintracht Lbg. II, Neetze/Bleckede/Dahlenburg II und Wipperau vorbei.

Bei den U17 müssen:
Ilmenautal, Veerssen/Teutonia Uelzen, Treubund II, VfL Lüneburg I u. II, Wipperau und Breese-Langendorf nicht mehr diese Saison in die Halle.

Die A-Junioren (U18) beginnen erst am 18. Januar mit der Hallensaison.

Wir wünschen allen einen guten Rutsch und noch viel Erfolg im neuen Jahr für alle Teams.

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 26.01.2020

Regionale Partner