05.02.2021

46. NFV-Verbandstag findet Samstag als Online-Veranstaltung statt

Günter Distelrath kandidiert am 6. Februar für eine zweite Amtszeit als Präsident – Vizepräsidenten Egon Trepke und Hans-Günther Kuers hören auf

So wie zuletzt wird der Verbandstag nicht stattfinden.

Personelle Neubesetzungen stehen im Mittelpunkt des 46. ordentlichen Verbandstages des Niedersächsischen Fußballverbandes, der am Samstag, 6. Februar ab 10 Uhr aufgrund der Corona-Pandemie wie bereits der außerordentliche Verbandstag am 27. Juni 2020 virtuell stattfindet. Während NFV-Präsident Günter Distelrath für eine zweite Amtszeit seit 2017 kandidiert, legen die beiden Vizepräsidenten Egon Trepke und Hans-Günther Kuers ihre Ämter nieder.

Der 69-jährige Eldinger Kuers war von 1996 bis 2004 Vorsitzender des NFV-Kreises Celle, stand von 2007 bis 2021 dem NFV-Bezirk Lüneburg vor und bekleidete das Amt des NFV-Vizepräsidenten seit 2008. Für letzteres Amt steht nun der Kandidat des Bezirks Lüneburg Christian Röhling zur Verfügung und muss durch den Verbandstag bestätigt werden. Der 53-jährige Boizenburger war von 2007 bis 2018 Vorsitzender des Altkreises Lüneburg und führte nach dessen Fusion mit den Altkreisen Uelzen und Lüchow-Danneberg von 2018 bis 2020 auch den NFV-Kreis Heide-Wendland.

Auch in weiteren Gremien des NFV scheiden Mitglieder aus und die 304 stimmberechtigten Delegierten müssen am Verbandstag dafür Nachfolger wählen.

Präsidiumsmitglied und Verbandsspielausschussvorsitzender Jürgen Stebani stellt sich erneut zur Wahl. Der Melbecker möchte in der jetzigen schwierigen Situation nicht einfach 'Tschüß' sagen. Im Verbandsspielausschuss tritt Michael Salge als Vereinsvertreter der Oberliga Niedersachsen (wird von Burkhard Walden übernommen) ebenso nicht mehr an wie Friedel Gehrke als Beauftragter der Ü32- bis Ü60-Meisterschaften. Hartmut Jäkel übernimmt jetzt die Rolle des Ü-Beauftragten und Spielleiter der Altherren. Der 62-jährige Ebstorfer hat im Oktober den Kreisvorsitz im Heide-Wendland von Christian Röhling übernommen.

Pressemitteilung>>

Zurück
Seite zuletzt aktualisiert am: 02.03.2021

Regionale Partner